Freiwillige Feuerwehr Drochtersen

- Ortsfeuerwehr Drochtersen -

Einsätze 2017

Einsatz 55/2017     19.09.2017     00:14 Uhr     FEUER_2     Drochtersen

Aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses nahmen das Piepen eines Rauchwarnmelders sowie Brandgeruch wahr und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen fanden am Einsatzort ein in Brand geratenes Küchenbrett auf dem Herd vor, welches mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht wurde. Zwei Bewohnerinnen der betroffenen Wohnung wurden vorsorglich, mit Verdacht auf einer leichten Rauchgasinhalation, vom Rettungsdienst zur Überwachung ins Krankenhaus befördert. Der Treppenraum sowie die betroffene Wohnung wurden mittels Druckbelüftung entraucht. Eine darüber liegende Wohnung, die durch ein offen stehendes Fenster leicht mit Rauchgas beaufschlagt wurde, wurde durch natürliches Belüften entraucht. Weitere Wohnungen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die mitalarmierten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Assel mussten an der Einsatzstelle nicht mehr tätig werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 54/2017     13.09.2017     20:27 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Krautsand

Durch Sturm waren Äste von einem Laubbaum abgebrochen und versperrten den Fahrradweg an der K45. Der Weg wurde von den Einsatzkräften freigeräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 53/2017     13.09.2017     19:24 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Krautsand

Ein Pkw mit zwei Insassen befuhr die durch eine Sturmflut überflutete Straße "Am Ruthenstrom". Hierbei kam es durch eindringendes Wasser in den Motorraum zu einem Motorausfall. Die Personen wurden von den Einsatzkräften unverletzt aus dem Pkw befreit, anschließend wurde das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich geschleppt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 52/2017     13.09.2017     18:42 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm waren Äste von einem ca. 15m hohen Laubbaum abgebrochen und versperrten den Fahrradweg an der L111. Der Weg wurde von den Einsatzkräften freigeräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 51/2017     13.09.2017     18:27 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm war eine morsche Weide abgebrochen und lag auf der Straße. Sie wurde von den Einsatzkräften von der Straße geräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 50/2017     13.09.2017     17:29 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm waren Äste einer ca. 18m hohen Eiche abgebrochen. Da diese noch im Baum hingen und eine Gefahr für Passanten darstellten, wurde die Eiche von den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Drochtersen gefällt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 49/2017     13.09.2017     17:13 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm waren Äste eines kleinen Laubbaumes abgebrochen und lagen auf der Straße. Die Äste wurde von den Einsatzkräften von der Straße geräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 48/2017     13.09.2017     16:58 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm war ein Teil der Krone eines ca. 10m hohen Laubbaumes abgebrochen und versperrte die Straße. Das Geäst wurde von den Einsatzkräften mittels Motorkettensäge zerkleinert und von der Straße geräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 47/2017     13.09.2017     15:57 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch Sturm drohte ein ca. 8m hoher Laubbaum umzukippen und dabei das Dach des Altenheimes zu beschädigen. Der Baum wurde von den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Drochtersen mittels Motorkettensäge entastet.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 46/2017     27.08.2017     11:41 Uhr     GEWÄSSER_TH_SEE     Krautsand (Elbe)

Eine Motoryacht lief auf der Elbe (Höhe Tonne 84, südliche Rhinplatte) auf einen Leitdamm auf und drohte zu kippen. Zunächst wurden der Skipper, seine Ehefrau und zwei Hunde von der DLRG-Drochtersen von Bord gebracht. Zur Stabilisierung der Yacht waren weitere Einsatzkräfte und Material erforderlich. Somit wurden weitere DLRG-Kräfte, Taucher der Ortsfeuerwehr Stade, die Ortsfeuerwehr Dornbusch sowie die Wasserschutzpolizei hinzugezogen. Von Tauchern wurde der Rumpf auf Beschädigungen überprüft, anschließend wurde die Yacht mit Hebekissen stabilisiert. Abschießend wurde die Yacht von der DLRG bei auflaufendem Wasser vom Leitdamm gezogen und in den Hafen von Glückstadt geschleppt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 45/2017     19.08.2017     09:26 Uhr     GEWÄSSER_TH_SEE     Krautsand (Elbe)

Erneut wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen und der DLRG-Drochtersen zu einem in der Elbe treibenden Baum alarmiert. Hierbei handelte es sich um den selben Baum wie beim vorigen Einsatz. Passanten sahen den Baum beim Anleger-Krautsand treiben, dass dieser bereits gesichert war wurde nicht erkannt. Um weitere Folgeeinsätze auszuschließen wurde nun der Bauhof mit einem Traktor hinzugezogen um den Baum jetzt zu bergen. Aufgrund des Gewichtes ging dieses nur in Etappen und sehr mühsam vonstatten. Der Baum musste diverse Male gekürzt und neu angeschlagen werden um das Gewicht für den ziehenden Traktor zu reduzieren.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 44/2017     19.08.2017     06:40 Uhr     GEWÄSSER_TH_SEE     Krautsand (Elbe)

Im Fahrwasser der Elbe (Höhe Tonne 86) trieb ein Baum, von dem eine Gefahr für die Schifffahrt ausging. Der Baum wurde von den Booten der DLRG-Drochtersen zum Anleger-Krautsand geschleppt und dort mit Leinen gesichert. In Absprache mit dem Bauhof-Drochtersen sollte der Baum mit der nächsten Flut auf den Strand gezogen werden um ihn dann  zu zerteilen und abzutransportieren.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 43/2017     16.08.2017     04:10 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Krautsand

In einer Bootswerft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die eingesetzten Kräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen stellten bei der Überprüfung des Hallenabschnittes fest, dass es sich um eine Fehlauslösung der Anlage handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 42/2017     06.08.2017     22:03 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

In einer Monteursunterkunft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die eingesetzten Kräfte der Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen stellten an der Einsatzstelle fest, dass die Auslösung durch Küchendünste verursacht wurden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 41/2017     04.08.2017     23:39 Uhr     FEUER_3     Dornbuschermoor

Auf Grund der Meldung "großer Feuerschein" wurden die Ortsfeuerwehren Drochtersen, Drochtersermoor, Dornbusch und Hüll zum Einsatzort in Dornbuschermoor alarmiert. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte befand sich das betreffende reetgedeckte Wohnhaus bereits in Vollbrand. Zur Brandbekämpfung wurden vier C-Rohre, ein B-Rohr sowie ein Monitor eingesetzt. Auf Grund der abgelegenen Lage des Hauses wurde die Wasserversorgung über lange Wegstrecke aus einem Hydranten sowie einem Löschwasserbrunnen hergestellt. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden. 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16, MTW

Einsatz 40/2017     29.07.2017     09:55 Uhr     TRAGEHILFE     Drochtersen

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen wurden vom Rettungsdienst zur Tragehilfe angefordert. Auf Grund der beengten Wohnverhältnisse und des Patientenzustandes reichte die RTW-Besatzung nicht aus um den Patienten aus der Wohnung in den Rettungswagen zu verbringen. Hierzu wurde die Unterstützung der Feuerwehr benötigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 39/2017     26.07.2017     21:27 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

In einer Monteursunterkunft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die Überprüfung des Gebäudes durch die Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen ergab, dass die Auslösung der Brandmeldeanlage erneut durch Zigarettenrauch verursacht wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 38/2017     18.07.2017     13:52 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einem Suizid alarmiert. An der Einsatzstelle konnte keine Hilfe mehr geleistet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16

Einsatz 37/2017     17.07.2017     18:45 Uhr     FEUER_1     Drochtersen

Zu einem Küchenbrand kam es im 1. OG eines Mehrfamilienhauses durch Essen auf dem Herd. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Anschließend wurde die Brandstelle auf Glutnester überprüft und die Wohnung mittels Druckbelüftung entraucht. Zwei Personen wurden auf Grund Rauchgasinhalation rettungsdienstlich versorgt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 36/2017     17.07.2017     18:08 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen wurden zu einem Pkw, der in den Graben zu rutschen drohte, gerufen. Der Pkw wurde zunächst gesichert und anschließend aus der Grabenböschung gezogen.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16

Einsatz 35/2017     16.07.2017     21:45 Uhr     BRANDSICHERHEITSWACHDIENST     Drochtersen

Im Rahmen des Schützenfestes wurde während des Feuerwerkes ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25

Einsatz 34/2017     16.07.2017     11:15 Uhr     UMZUGSSICHERUNGEN     Drochtersen

Im Rahmen des Schützenfestes wurden die Umzugssicherungen der Schützenumzüge durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW

Einsatz 33/2017     15.07.2017     11:45 Uhr     UMZUGSSICHERUNGEN     Drochtersen

Im Rahmen des Schützenfestes wurden die Umzugssicherungen der Schützenumzüge durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW

Einsatz 32/2017     14.07.2017     05:45 Uhr     UMZUGSSICHERUNGEN     Drochtersen

Im Rahmen des Schützenfestes wurden die Umzugssicherungen der Schützenumzüge durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW

Einsatz 31/2017     09.07.2017     12:00 Uhr     UMZUGSSICHERUNGEN     Drochtersen

Im Rahmen des Bestmann-Schießens wurden die Umzugssicherungen der Schützenumzüge durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW

Einsatz 30/2017     06.07.2017     22:40 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

In einer Monteursunterkunft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die Überprüfung des Gebäudes durch die Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen ergab, dass die Auslösung durch Zigarettenrauch verursacht wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 29/2017     03.07.2017     14:56 Uhr     FEUER_1     Drochtersen

Bei Reparaturarbeiten an der Grundschule kam es zu einem Brand in der Außenwanddämmung. Durch das beherzte Eingreifen der Arbeiter könnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Drochtersen führten die Nachlöscharbeiten aus, überprüften die Brandstelle mittels Wärmebildkamera auf Glutnester und entrauchten das Gebäude per Druckbelüftung.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25. HLF 20/16

Einsatz 28/2017     24.06.2017     18:37 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

In einer Monteursunterkunft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die Überprüfung des Gebäudes durch die Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen ergab, dass die Auslösung durch Zigarettenrauch verursacht wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 27/2017     22.06.2017     11:36 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Krautsand

Von der dortigen Kreisstraße sowie dem zugehörigem Fahrradweg wurden mehrere, durch Sturm während eines Gewitters, abgebrochene Äste entfernt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 26/2017     11.06.2017     05:04 Uhr     FEUER_1     Nindorf

Hier brannten Gartenabfälle in der Grabenböschung durch nicht erloschender Grillkohle an einem Lagerschuppen. Bei Eintreffen der Feuerwehr griff das Feuer bereits auf den Schuppen über. Das Feuer konnte jedoch schnell von den Einsatzkräften gelöscht werden. So kam es nur zu einem geringen Sachschaden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 25/2017     26.05.2017     00:48 Uhr     FEUER_1     Drochtersen

Auf Grund von Feuerschein an einer Lagerhalle wurde die Ortsfeuerwehr Drochtersen alarmiert. An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass der Feuerschein durch zwei in Betrieb befindliche Feuertonnen verursacht wurde. Es war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16, MTW

Einsatz 24/2017     22.05.2017     19:21 Uhr     NOTFALL_TÜRÖFFNUNG     Drochtersen

Eine hilflose Person befand sich hinter der verschlossenen Zimmertür. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Tür bereits geöffnet, so wurden lediglich erste Versorgungsmaßnahmen des Rettungsdienstes unterstützt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 23/2017     22.05.2017     15:39 Uhr     VERKEHRSUNFALL     Ritschermoor

Hier kollidierten ein Pkw und ein Transporter mit Anhänger miteinander. Der Transporter rutschte durch die Aufprallwucht in den Graben. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen unterstützten bei der Verletztenversorgung sowie bei der Bergung der Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden vier Personen leicht verletzt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25

Einsatz 22/2017     19.05.2017     08:14 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Hüll

Zur ABC-Bildungsstätte wurden die Ortsfeuerwehren Hüll, Dornbusch und Drochtersen auf Grund der ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 21/2017     10.05.2017     19:21 Uhr     FEUER_1     Assel

Zusammen mit den Ortsfeuerwehren Assel und Asselermoor wurde die Ortsfeuerwehr Drochtersen zu einem brennenden Lagerschuppen alarmiert. Dieser wurde bei dem Brand vollständig zerstört, die angrenzenden Wohngebäude blieben unversehrt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16

Einsatz 20/2017     10.05.2017     06:50 Uhr     NOTFALL_TÜRÖFFNUNG     Hüll

Da ein Notfall in der verschlossenen Wohnung vermutet wurde, wurden die Ortsfeuerwehren Hüll und Drochtersen sowie ein Rettungswagen alarmiert. An der Einsatzstelle wurde die Tür geöffnet und die Wohnung überprüft, eine Person wurde nicht aufgefunden.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 19/2017     09.05.2017     10:31 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Krautsand

Die Ortsfeuerwehren Dornbusch und Drochtersen wurden zum Elbstrand gerufen, da sich dort ein Pkw im Schlick festgefahren hatte. Von den Einsatzkräften wurde dieser auf auslaufende Betriebsstoffe überprüft, die Bergung wurde von einer Firma übernommen.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 18/2017     08.05.2017     15:43 Uhr     GEWÄSSER_TH_SEE     Krautsand (Elbe)

Erneut wurde die DLRG und die Ortsfeuerwehr Drochtersen zu einer technischen Hilfeleistung auf der Elbe alarmiert. Eine Motoryacht trieb auf Grund fehlenden Treibstoffes manövrierunfähig im Nebenfahrwasser. Die Yacht wurde von der DLRG mit Treibstoff versorgt und konnte daraufhin die Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 17/2017     01.05.2017     17:05 Uhr     GEWÄSSER_TH_SEE     Krautsand (Elbe)

Zu einer technischen Hilfeleistung auf der Elbe wurde die Ortsfeuerwehr Drochtersen und DLRG alarmiert. Hier trieb eine Motoryacht auf Grund eines Motorschadens manövrierunfähig im Nebenfahrwasser. Die Yacht wurde von den Booten der DLRG in den Ruthenstrom geschleppt. Die an Bord befindlichen Personen blieben unverletzt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 16/2017     29.04.2017     01:52 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

In einer Monteursunterkunft kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Von den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Asselermoor und Drochtersen wurde das Gebäude überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass die Anlage auf Grund von Farbdämpfen auslöste.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 15/2017     27.04.2017     09:52 Uhr     NOTFALL_TÜRÖFFNUNG     Dornbusch

Die Einsatzkräfte wurden von der Polizei zu einer Türöffnung angefordert. Die Tür wurde geöffnet und in der Wohnung wurde eine verstorbene Person aufgefunden.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 14/2017     27.04.2017     02:47 Uhr     FEUER_1     Barnkrug

In einem Obsthof brannte ein zur Frostschutzberegnung eingesetzter Traktor. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Assel wurde dieser gelöscht. Der Traktor erlitt durch den Brand einen Totalschaden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 13/2017     20.04.2017     00:22 Uhr     GEWÄSSER_TH_Y_SEE     Krautsand

Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Dornbusch, den Tauchern der Ortsfeuerwehr Stade, dem Boot der Ortsfeuerwehr Krummendeich und der DLRG-Drochtersen wurde eine vermisste Person im und am Ruthenstrom gesucht. Die Person wurde aufgefunden und stark unterkühlt an den Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16

Einsatz 12/2017     16.04.2017     20:08 Uhr     FEUER_1     Assel

Zusammen mit den Ortsfeuerwehren Assel und Asselermoor wurde die Ortsfeuerwehr Drochtersen zu einer brennenden Mülltonne unter dem Dachüberstand eines Einfamilienhauses alarmiert. Durch das beherzte und vorbildliche Eingreifen der Anwohner mussten die Einsatzkräfte nur noch eine abschließende Kontrolle mit der Wärmebildkamera durchführen.

Eingesetzte Fahrzeug: TLF 16/25

Einsatz 11/2017     02.04.2017     11:47 Uhr     PERSON IM FAHRSTUHL     Drochtersen

In einer Wohnanlage kam es zum technischen Ausfall des Fahrstuhls, hierdurch steckten mehrere Personen in diesem fest. Die Personen wurden befreit und der Fahrstuhl bis zur Übergabe an eine Wartungsfirma gesperrt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16

Einsatz 10/2017     30.03.2017     21:01 Uhr     NOTFALL-TÜRÖFFNUNG     Drochtersen

Es befand sich eine hilflose Person hinter der verschlossenen Wohnungseingangstür. Die Tür wurde geöffnet, anschließend wurden die weiteren Rettungsmaßnahmen des Rettungsdienstes unterstützt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 09/2017     15.03.2017     18:27 Uhr     FEUER_1     Barnkrug

Bei Abbrucharbeiten am Klinkerwerk gerieten Holzpalletts in Brand. Diese konnten von den alarmierten Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Assel und Drochtersen schnell abgelöscht werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 08/2017     14.02.2017     11:28 Uhr     NOTFALL-TÜRÖFFNUNG     Drochtersen

Es wurde für den Rettungsdienst die Wohnungseingangstür geöffnet, anschließend wurde die Rettung einer Person unterstützt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 07/2017     06.02.2017     14:48 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Theisbrüggermoor

Im Theisbrüggermoor ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein PKW in den Graben gerutscht war. Es wurden Absicherungs- und Überprüfungstätigkeiten durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1

Einsatz 06/2017     06.02.2017     13:53 Uhr     NOTFALL-TÜRÖFFNUNG     Drochtersen

Eine hilflose Person befand sich in der verschlossenen Wohnung. Die Ortswehr Drochtersen wurde daraufhin zu einer Notfall-Türöffnung alarmiert. Die Tür konnte jedoch bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Rettungsdienst geöffnet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 05/2017     02.02.2017     02:36 Uhr     FEUER_3     Asselermoor

In der Nacht wurde von einer aufmerksamen Anwohnerin ein Feuerschein in der Nachbarschaft entdeckt. Daraufhin wurden die Ortsfeuerwehren aus Drochtersen, Drochtersermoor, Assel, Asselermoor und Bützflethermoor alarmiert. Ein unbewohntes Wohn- und Wirtschaftsgebäude brannte in voller Ausdehnung. Um Ausreichend Wasser an die Einsatzstelle zu bekommen mussten lange Wegstrecken mit Schläuchen überbrückt werden. Mit Hilfe mehrere Rohre wurden die Nachbargebäude geschützt und das brennende Objekt konnte abgelöscht werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16, MTW

Einsatz 04/2017     01.02.2017     14:34 Uhr     HILFELEISTUNG_KLEIN     Drochtersen

Durch ein Wasserrohrbruch kam es zum Wassereinbruch im Keller eines Mehrfamilienhaus. Die Kameraden vor Ort leisteten Hilfe mittels Wassersauger.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatz 03/2017     31.01.2017     20:17 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

Erneut kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage in der Monteursunterkunft. Auch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen Fehlalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 02/2017     17.01.2017     13:57 Uhr     BRANDMELDEANLAGE     Ritschermoor

Die Brandmeldeanlage in einer Monteursunterkunft hatte ausgelöst. Alarmiert wurden die Ortsfeuerwehren Drochtersen und Asselermoor. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25

Einsatz 01/2017     15.01.2017     09:30 Uhr     BRANDSICHERHEITSWACHDIENST     Drochtersen

Im Rahmen des Truck-Stop-Konzertes wurde ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW